25.11.2021 – Zwischenreport & Beschluss

Die CPSC teilt öffentlich mit

 

In einem Voting wurden gleich zwei Anlagen wirksam verabschiedet.

1. Rekrutierungsvorgaben
2. Ergänzungsregelwerk

Das Voting wurde wie folgt entschieden


Damit gelten beide Docs als angenommen und sind absofort gültig.


Von unserem Partner Aidana Games erfuhren wir, dass die CPSC wohl erst mit dem übernächsten Update die moderativen Rechte erhalten wird.
die Entwickler begründeten dies damit, dass die Ausarbeitung derzeit recht schwierig sei und die internen Tests nicht zufriedenstellen waren.

Wir, die CPSC, sehen das entspannt und geduldig. Wir wissen, wie umfangreich Programmierarbeiten sein können, auch wissen wir, dass nicht immer alles so funktioniert wie es auf der Agenda stand.

Aus dieser Perspektive betrachtet, alles in beste Ordnung.


Unser Discord wird erweitert

Wir haben, in den Punkten Sicherheit und Regelwerke unser Discord angepasst und passen unser Discord weiter an.
Die Gründe haben wir bereits bezeichnet.

InGame Präsenz

Innerhalb von Car Parking Multiplayer werden wir die User vorerst stillschweigend aufzeichnen, die gegen Spielregeln, die bei uns veröffentlicht wurden und von Aidana Games unterstützt werden, verstoßen.

Antworten auf Fragen, wann Updates kommen und was NEU sein würde, werden nicht beantwortet. Dazu liegen uns selbst keine Informationen vor.
Antworten auf Fragen, ob CPSC „bannen“ kann, werden nicht beantwortet.
Antworten auf Fragen, ob CPSC sonstige Maßnahmen ergreifen kann, werden nicht beantwortet.

InGame Offensive Support

Sofern nicht anders möglich und erforderlich werden wir Spieler:innen bei ihren Problemen unterstützen, sofern dies nicht gegen Interessen von Aidana Games zuwiderlaufen oder gegen unsere Regelwerke gesamtheitlich oder teilweise zuwiderlaufen. Damit eingeschlossen sind unter anderem auch, dass wir „gescammte“ InGame-Fahrzeuge erstatten/ sponsoren ohne Upgrades (W16 Engine etc.). Daher erhalten User, deren Fahrzeuge nachweislich gescammt wurden, lediglich dasselbe Fahrzeuge als „STOCK“-Cars.

Dieses Angebot ist nicht Vorgabe, sondern eine freiwillige Ermessensentscheidung. Bedingung ist, dass die gescammte Person den Betrug zu seinen/ihren Ungunsten belegen kann.

Beleidigungen und andere Verstösse werden, wie zuvor auch, grundsätzlich verfolgt.